Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

Konzert | Giorno della memoria

MORITZ WEISS KLEZMER TRIO & FRIENDS

MORITZ WEISS KLEZMER TRIO & FRIENDS

11. Januar 2021 - 7. Februar 2021
#AustriaKulturInternational #AustriaKulturDigital
evento online

Als musikalischen Beitrag zum Giorno della Memoria präsentiert sich das Moritz Weiß Klezmer Trio mit seinem neuen Album, auf dem auch Beiträge einiger musikalischer Freunde zu hören sind.

Das Trio aus der Steiermark spielt seit 2015 zusammen und verwebt dabei gekonnt und auf hohem künstlerischen Niveau die jüdische Musiktradition des Klezmer mit Elementen aus Jazz oder Klassik. Dabei findet es seinen eigenen unverkennbaren wie einnehmenden Klang, der  naturgemäß auch das neue Album, „Klezmer Explosion“ prägt. Eingespielt mit musikalischen Freunden, die auch die heutige Präsentation bereichern, zeigt „Klezmer Explosion“ die ganze Bandbreite der musikalischen Ausdrucksformen von Moritz Weiß und Kolleg_innen. Losgelegt wird in gewohnter Frische und Flexibilität als Trio, doch gesellen sich bald Akkordeon und Violine zur Stammformation und erweitern das Klangbild, Clara Montocchino erzeugt mit ihrer Stimme Intimität und Unmittelbarkeit, jedes der Lieder erzählt eine eigene Geschichte. Im Herzen dieser „Klezmer Explosion“ steckt die ewige Sehnsucht nach dem gleichberechtigten Leben aller Menschen, verstärkt um Schlagzeug und Posaune beschwört das Moritz Weiß Trio schließlich „Ale Brider, Ale Shvester“.

Besetzung:

Moritz Weiß: Klarinette
Niki Waltersdorfer: Gitarre
Maximilian Kreuzer : Kontrabass

Gäste:

Clara Montocchio: Stimme
Albin Krieger: Violine
Ivan Trenev: Akkordeon
Simon Kintopp: Posaune
Lukas Kleemair: Schlagzeug

www.mwktrio.com

Das  Moritz Weiß Klezmer Trio ist derzeit Teil des Programms NASOM (New Austrian Sound of Music) des Außenministeriums, das jungen österreichischen MusikerInnen den Schritt ins Ausland erleichtern soll. Alle zwei Jahren werden neue Gruppen, Bands und Solisten in Zusammenarbeit mit Music Export Austria und den Konservatorien in den Kategorien Klassik, Jazz, Worldmusik, zeitgenössische Musik und Pop ausgewählt.

________________________________________