Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.
Buchvorstellung | Livestreaming

DAZWISCHEN: ICH (E IN MEZZO: IO) | Julya Rabinowich

DAZWISCHEN: ICH (E IN MEZZO: IO) | Julya Rabinowich

21. Januar 2021 - 28. Februar 2021
#LetteraturaOnline#AustriaKulturOnline

Die österreichische Autorin Julya Rabinowich stellt im Live-Interview mit Anna Lattanzi ihr erstes Jugendbuch „E in mezzo: io“ (2021, Besa Muci Editore) vor, das am 28. Jänner in den italienischen Buchhandel kommt. Originaltitel: „Dazwischen: Ich“ (Hanser Literaturverlage).
Die Buchvorstellung ist Teil des Zyklus „A tu per tu con l’autore“ des Verlags Besa Muci Editore.

Inhalt: Das Los der 15-jährigen Madina teilen viele Flüchtlingskinder: Sie alle sind Brückenbauer zwischen ihren Familien und dem neuen Leben in der westlichen Welt. Nach einer beschwerlichen Flucht vor dem Krieg in ihrer Heimat ist Madina endlich angekommen, in einem Land, das Sicherheit verspricht. Doch nicht allen in ihrer Familie fällt es leicht, Fuß zu fassen. Und so ist es an Madina, Mittlerin zu sein zwischen ihrer Familie im Flüchtlingsheim und dem unbekannten Leben außerhalb. Sie nimmt das Schicksal ihrer Familie in die Hand und findet in Laura eine Freundin, die für sie in der Fremde Heimat bedeutet. Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Migration und das Erwachsenwerden in Zeiten von Krieg und Verfolgung – authentisch erzählt.

Julya Rabinowich ist eine mehrfach preisgekrönte Schriftstellerin, die 1970 in St. Petersburg geboren wurde und seit 1977 in Wien lebt. Sie ist als Schriftstellerin, Kolumnistin, Malerin sowie als Dolmetscherin tätig. Für ihren Debütroman Spaltkopf (2008) erhielt sie u.a. den Rauriser Literaturpreis (2009). Ihre Theaterstücke konnten bereits in zahlreichen Aufführungen u.a. im Volkstheater und im Schauspielhaus Wien besucht werden. Zuletzt erschienen Herznovelle (2011, nominiert für den Prix du Livre Européen) und die Romane Die Erdfresserin (2012) und Krötenliebe (2016). Ihr erstes Jugendbuch, Dazwischen: Ich (2016), wurde mehrfach ausgezeichnet.

Zum Interview bitte hier klicken.