GRAZER STADTSCHREIBER*IN

Die Stadt Graz bietet jedes Jahr österreichischen und internationalen Autor*innen das Literaturstipendium der Grazer Stadtschreiberin / des Grazer Stadtschreibers an. Teilnahmebedingung ist ein literarisches Projekt, an dem während des Aufenthalts in Graz gearbeitet werden soll.

Das nächste Stipendium beginnt mit September 2023 und endet mit August 2024.

Die Bewerbung ist per Mail an kulturamt@stadt.graz.at möglich, die Einreichfrist ist der 31. März 2023.

Weitere Informationen unter: http://www.kultur.graz.at/kulturamt/33

Für Rückfragen steht Herr Mag. Christian Mayer im Kulturamt Graz zur Verfügung:
Tel.: +43/316/872-4940
E-Mail: christian.mayer@stadt.graz.at

Intercultural Achievement Award (IAA) 2023 – X edizione

Der Intercultural Achievement Award (IAA) ist ein Schlüsselprojekt des österreichischen Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten. Er wurde 2014 ins Leben gerufen und zielt darauf ab, innovative und Best-Practice-Projekte im Bereich des interkulturellen Dialogs vor den Vorhang zu holen. Dieses Jahr wird der Preis zum zehnten Mal ausgeschrieben.

Der inhaltliche Schwerpunkt des fast zur Gänze aus Drittmitteln finanzierten Preises liegt in der Förderung von interkulturellen und interreligiösen Projekten in den Bereichen Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education, Integration und Geschlechtergleichstellung. Ebenso soll Medienarbeit ausgezeichnet werden, die sich um die Vermittlung von interkulturellem bzw. interreligiösem Dialog bemüht.

Wer kann teilnehmen? Die Ausschreibung richtet sich an No-Profit-Organisationen, Privatinitiativen und Einzelpersonen. Ausgeschlossen sind Regierungsorganisationen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen und internationale Organisationen.

Folgende fünf Preise für Projekte im Ausland werden vergeben:

  • Kategorie „Nachhaltigkeit: Bestes laufendes interkulturelles und/oder interreligiöses Projekt mit Schwerpunkt auf Umwelt.
  • Kategorie „Aktualität: Bestes interkulturelles und/oder interreligiöses Projekt mit Bezug zu einem aktuellen Ereignis.
  • Kategorie „Technologie: Beste Anwendung von Technologie zur Unterstützung eines interkulturellen und/oder interreligiösen Projekts.
  • Kategorie „Innovation: Innovativstes interkulturelles und/oder interreligiöses Projekt.
  • Kategorie „Medienpreis: Bester Medienbeitrag zur interkulturellen und/oder interreligiösen Verständigung.

Einreichfrist ist der 15. März 2023 an: dialog@bmeia.gv.at

Sämtliche Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Homepage: www.intercultural-achievement.com