Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.

ANJA RONACHER | Shelter

ANJA RONACHER | Shelter

15. November 2021 - 27. November 2021
Alghero – Galleria CULT, Bastioni Marco Polo, 39 a
Eintritt frei mit Berücksichtigung der aktuellen Anti-Covid-Regeln; täglich | 16.00-20.00 Uhr (oder nach Vereinbarung: galleriacult@gmail.com)

Die Galerie CULT in Alghero zeigt eine Einzelausstellung der österreichischen Fotokünstlerin Anja Ronacher. Kuratorin Valentina Piredda-Sardinia beschreibt ihre Arbeiten folgendermaßen: «Die Künstlerin zeigt eine Reihe von Fotoarbeiten aus dem Louvre in Paris in analoger Technik. Ihre Aufmerksamkeit gilt in erster Linie Objekten, die möglicherweise als Votivgaben oder für Orakelriten bestimmt waren und aus lang zurückliegenden Zeiten – speziell aus der mesopotamischen Kultur – stammen. Bei den kleinen Architekturmodellen aus Lehm finden wir Analogien zu den Erzählungen von Ogotemmeli in Marcel Griaules Buch “Dieu d’eau”.

In diesen Arbeiten, in denen sie sich diesmal vom für sie typischen schwarzen Hintergrund entfernt, verbindet sie wiederum den Grundsatz der Aneignung mit der “Rückgabe” oder “Abgeltung” und gibt so über das Medium der Fotografie dem Objekt/Subjekt seinen ursprünglichen Wert zurück.

Die Museumsexponate aus Lehm erleben so eine Revitalisierung mit den Mitteln der Dunkelkammer. Oder – anders ausgedrückt – die Künstlerin versucht über ihre Fotos, sich von der kolonialistischen Ausbeutung, auch der musealen, zu befreien.»

Biografie

Anja Ronacher ( Salzburg 1979, Österreich) studierte Fotografie am Royal College of Art in London und an der estnischen Kunstakadamie in Tallinn, sowie Bühnengestaltung an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Zuletzt wurden ihre Arbeiten in Einzelausstellungen in der Galerie Krinzinger Projekte in Wien und in der Leto Gallery in Warschau und in Gruppenausstellungen im Litauischen Nationalmuseum und in der Sharjah Art Foundation in den Arabischen Emiraten gezeigt. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Wien (www.anjaronacher.com)

Anja Ronacher gewann heuer das Residency-Stipendium für Sardinien.

Die Ausstellung wird vom Land Salzburg und vom Österreichischen Kulturforum Rom unterstützt. Es ist Teil der Reihe Kunstschaffende – Austriamentis 2021 und wurde in Zusammenarbeit mit Mauro Porcu, Museo Casa Manno, Alghero; Museo Casa Deriu, Comune di Bosa; TACS; Ass. Fondo VP-Sardinia, Alghero und Ass. Salpare, Roma, realisiert.