Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.

Alternative Strings Trio

Alternative Strings Trio

17. April 2019 | 21:00
Isola d´Elba – Eremo di Santa Caterina

Das Alternative Strings Trio ist ein klingendes Beispiel für Musiktradition in ganz modernem Sinn: Geiger und Komponist Mic Oechsner, Jahrgang 1956, begeisterter Erforscher musikalischer Welten abseits des klassischen Mainstream mit einem gehörigen Schuss pädagogischer Mission, gründete 2006 die Alternative Strings, ein Lehrinstitut in Wien, an dem neben künstlerisch-technischer Ausbildung vor allem der Mut zu Improvisation vermittelt werden soll. Indem der Geiger mit seinen Musterschülern an diesem Institut, Maria Salamon (Geige) und Clemens Sainitzer (Violoncello), das Alternative Strings Trio aus der Taufe hob, lebt er sein eigenes Konzept des grenzüberschreitenden mutigen Miteinandermusizierens gewissermaßen vor: Zwei Generationen finden einander im musikalischen Dialog, der trotz der oder gerade durch die alters- und lebenserfahrungsbedingt unterschiedlichen Erlebniswelten neue Horizonte erschließt.
Dieses musikalische Experiment soll in einem 4-tägigen Retreat (Silenzio d’Artista) in der Einsiedelei Santa Caterina auf Elba vertieft und in einem abschließenden Konzert dem Publikum präsentiert werden. Während der Klausur im kleinen Kirchlein auf dem Monte Serra am Osthang von Elba soll dabei dem elbanischen Streicher-Nachwuchs die Möglichkeit zur vom Trio angeleiteten Improvisation geboten werden. Austrian Worldmusic-tradition goes Italy!

Biografie:

Maria Salamon studierte klassische Violine und Komposition in Wien, absolvierte das Diplom 2009 am Alternative Strings Institut und besuchte Jazz-Streicher-Workshops in New York. 2010 gründete sie ihr eigenes Jazz-Quartett, mit dem sie 2011 eine reizvolle Debut-CD vorlegte. 2012 absolvierte sie ein Auslandsstudium in Amsterdam im Fach Jazzkomposition.

Clemens Sainitzer studierte Musikwissenschaften in Wien und absolvierte 2012 sein Diplom bei Alternative Strings Vienna. Bereits 2010 gründete er das engagierte Duo „SainMus“, mit dem er bereits Preise gewann und 2011 Material für eine CD einspielte. Außerdem ist er als Sideman in diversen Gipsy-Swing-Formationen zu hören.

Mic Oechsner spielte nach klassischer Ausbildung 1978 erste Auftritte mit deutschen Sintimusikern – Zusammenarbeit bis heute. 1980 Musikstipendium der Stadt München und Studium an der Berklee School of Music, Boston, anschließend Studienaufenthalt in New York. Weltweite Tourneen, Produktionen für Funk und Fernsehen, Theater- und Filmmusiken, ca. 20 CDs. Spielte u.a. mit Hans Koller, Karl Berger, Sigi Busch, ZUPFGEIGENHANSEL, BAP, Modern String Quartet, Schnuckenack Reinhardt, Harri Stojka, Birelli Lagrene. Eigenes Lehrinstitut in Wien seit 2006.