Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.

Trio Bertl Mayer – Nikolai Tunkowitsch – Peter Havlicek

Trio Bertl Mayer – Nikolai Tunkowitsch – Peter Havlicek

13. März 2019 | 20:00 - 21:30
Roma - Forum Austriaco di Cultura, Viale Bruno Buozzi 113

Bertl Mayer – Mundharmonika
Nikolai Tunkowitsch – Violine
Peter Havlicek – Kontragitarre

Unter dem Titel „Schrammel und die Jazz“ spielt das Trio mediterrane Musik, Wiener Tanz´ und ein italienisches Volkslied. Die drei Vollblut-Musiker stellen dabei Mundharmonika und Violine in ungehörter Zweistimmigkeit den tiefen Tönen der Kontragitarre gegenüber. 

 

Programm:

Pepi Wichart  –  Weanerisch
Karl Hodina  –  3 Viertln
Alegre Correa  –  Betinho / Bacciao
Georg Bertl   –  Bertl Tanz
Peter Havlicek  –  Musette á trois
Duke Ellington  –  Got It Bad
Peter Havlicek  –  12:15 Too Late
Alegre Correa  –  Cunhatai
Peter Havlicek  –  woizza um zwaa
Alegre Correa  –  Brasilianische Schrammeln
Calabrese/Rossi  –  E Se Domani
Bovio/Lama  –  Reginella
Peter Havlicek  –  Genussquellen

 

Biografien:

Bertl Mayer – „Der Poet an der Mundharmonika“
wurde in Wien geboren und kam als Sohn eines Berufsmusikers bereits mit Musik in Kontakt und erhielt schon früh privaten Klavierunterricht. Im Alter von 16 Jahren brachte er sich Autodidakt das Mundharmonikaspielen bei. Der Mundharmonika-Virtuose kann auf eine langjährige Zusammenarbeit mit den Gitarristen Karl Ratzer zurückblicken und ist Gründungsmitglied der Alegre Correa Group. Er war 1999 – 2008 Gastsolist beim VIENNA ART ORCHESTRA und ist seit 2002 Mitglied des Ensembles zur Eisernen Zeit. Bertl Mayer spielte zahlreiche Konzerte mit: Karl Hodina, Trude Mally, Joe Zawinul, Mark Murphy, Paul Urbanek, Wolfgang Puschnig, Jazzorchestra Zagreb, Hallucination Company, Sandra Pires,Rebekka Bakken, Anna Lauvergnac, Mario Lima u.v.a.

Nikolai Tunkowitsch – Violine
wurde 1985 in Wien geboren und mit 15 Jahren an der Musikuniversität Wien aufgenommen. Durch die Leidenschaft seines Vaters zur Wienermusik begann er in frühen Jahren Schrammelquartett zu spielen. Nach ersten Theatererfahrungen im „Wiener Lustspielhaus“ folgten Engagements am Wiener Burgtheater und am Theater in der Josefstadt. Seit 2008 ist er Mitglied der Musicbanda Franui, mit der er seither alle großen Festivals im In – und Ausland bespielt. Seit 2010 Mitglied der Neuen Wiener Concert Schrammeln.

Peter Havlicek – Kontragitarre
Studierte zunächst in Kasperltheatern, Cafehäusern und auf Reisen, später bei Harry Pepl an der Musikhochschule Graz (Klassik und Jazz). 1991 Diplom ebendort. Ursprünglich dem Jazz verfallen, wird er mehr und mehr von Wiener Tönen „infiziert“ und ist heute Spezialist für grenzüberschreitende, nicht einzuordnende Klänge zwischen Schrammelmusik, Jazz und Klassik. Seit 1988 Duo Steinberg und Havlicek seit 1994 Neue Wiener  Concert Schrammeln, ab 2000 Des Ano, seit 2001 am Wiener Burgtheater; Spielte für und mit André Heller, Michael Heltau, Karl Markovics, Willi Resetarits, Robert Meyer, Karl Heinz Hackl, Wolfgang Böck, Hansi Lang, Ed Thigpen, Benny Bailey, Bodo Hell u.v.a. Experimentelle Musik, Werbung, Action Painting. Er veröffentlichte 31Cds/LPs mit neuer Wiener Musik und spielte Konzerte in über 35 Ländern