Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.
im gespräch mit

JULYA RABINOWICH | DAZWISCHEN: ICH

JULYA RABINOWICH | DAZWISCHEN: ICH

5. November 2021 | 11:40
Catania – Università, Dipartimenti di Scienze Umanistiche, Piazza Dante 32

Die österreichische Schriftstellerin Julya Rabinowich wurde zur Tagung “Migrazioni e appartenenze: Identità composite e plurilinguismo” (Migration und Herkunft: Vermischte Identitäten und Vielsprachigkeit) an die Universität Catania eingeladen, wo sie an einem Publikumsgespräch mit Beate Baumann und David Pappalardo teilnimmt.

Julya Rabinowich, geboren 1970 in St. Petersburg, lebt seit 1977 in Wien, wo sie auch studierte. Sie ist als Schriftstellerin, Kolumnistin und Malerin tätig sowie als Dolmetscherin. Bei Deuticke erschienen Spaltkopf (2008, u. a. ausgezeichnet mit dem Rauriser Literaturpreis 2009), Herznovelle (2011, nominiert für den Prix du Livre Européen), Die Erdfresserin (2012) und Krötenliebe (2016). Mit Dazwischen: Ich veröffentlichte sie bei Hanser 2016 ihr erstes Jugendbuch. Es wurde u. a. mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis, dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis und dem Luchs (Die Zeit & Radio Bremen) ausgezeichnet sowie unter die Besten 7 Bücher für junge Leser (Deutschlandfunk) gewählt. 2019 folgte ihr Jugendbuch Hinter Glas.

Tagungsprogramm 

Mehr zu “E in mezzo: io” von Julya Rabinowich: https://www.austriacult.roma.it/de/veranstaltung/julya-rabinowich-dazwischen-ich/