Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.
Elektronische Musik | Avant Festival 2023

ISABELLA FORCINITI LIVE

ISABELLA FORCINITI LIVE

31. Oktober 2023 | 22:00
Corigliano d’Otranto (Lecce) – CASTELLO VOLANTE DI CORIGLIANO D’OTRANTO (Sala Medievale), Piazza Castello 1

Isabella Forciniti ist eine in Wien lebende italienische Musikerin und Komponistin elektronischer Musik, die an der dritten Ausgabe des AVANT Festivals teilnimmt. Dieses Boutique-Musikfestival zieht lokale und europäische MusikliebhaberInnen in ein musikalisches und touristisches Erlebnis mitten in die Natur- und Architekturwunder des Salento.

Die dritte Ausgabe des Festivals hat das Thema „FEAR OF THE FUTURE“ zum Schwerpunkt und präsentiert Ängste in einer zeitgemäßen Form. Dabei wird Angst als eine Quelle der Unsicherheit in Bezug auf die individuelle und kollektive soziale, ökologische und wirtschaftliche Entwicklung auf globaler Ebene verstanden. Das Konzept zielt darauf ab, besonderen Wert auf das Wohlergehen der BürgerInnen zu legen sowie jegliches menschliche, pflanzliche und tierische Leben – im Interesse an einer besseren Zukunft – zu schützen.

In ihrem Live-Set beleuchtet Isabella Forciniti in ihrem visuellen Projekt weltkritische Themen wie Erderwärmung, militärische Konflikte, politische Kontroversen, Verbreitung von Wohlstand sowie Geschlechtsvorurteile. BesucherInnen werden dazu eingeladen, sich über die Auswirkungen des Kapitalismus bewusst zu werden. Dabei schafft die Kunst einen Raum, in dem man sich in eine Vielzahl visueller Gedankenimpulse vertiefen kann.

Isabella Forcinitis jüngste Projekte:

Tactile Immateriality“ (2023) entstand im Auftrag des Sonica Festivals und spielt mit immersiven räumlichen Erfahrungen, die visuelle, akustische und performative Elemente integrieren.

 „Verse Refrain, Verse Refrain“ (2023) thematisiert die Verführung und die Widersprüche von künstlicher Intelligenz, komponiert aus Algorithmen im Rahmen des Festivals „Leicht Über Linz“ 2023.

 „Archive Seltener Arten – Ophrys insectifera” (2022) für Zither und Elektronik wurde von Martin Mallaun und dem Botanischen Garten Linz für das Projekt „Archive Seltener Arten“ in Auftrag gegeben. Es ist ein Hörspiel über die Biodiversitätskrise für den Botanischen Garten Linz.

The Choir & The Sound System” (2022) war ein Projekt der Anton Bruckner Privatuniversität Linz unter der Leitung von Volkmar Klien, welches ein System zur spontanen Erstellung von (post-)digitalen Klangkörpern durch die Verwendung innovativer Technologien nutzt. Hierbei werden die Smartphones aller TeilnehmerInnen zu einem großen, heterogenen Soundsystem gebündelt.

Weitere Informationen über die Musikerin: https://isabella.klingt.org

Weitere Informationen zum Festival: http://avantfestival.com/

https://www.facebook.com/avantfestival.southitaly

https://www.instagram.com/avant_festival/