Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.
Lyrik-Performance

ATEMÜBUNG What language do you breathe | Compagnia delle poete

ATEMÜBUNG What language do you breathe | Compagnia delle poete

18. Mai 2022 | 18:00
Rom – Österreichisches Kulturforum, Viale Bruno Buozzi 113
Eintritt nur mit Voranmeldung: prenotazione.forumaustriaco@gmail.com

13 Lyrikerinnen, zehn Sprachen und das Thema ATMEN in seinen vielen Aspekten: Die mehrsprachig-intermediale Lyrik-Performance, eines der Siegerprojekte der Ausschreibung “Internationale Literaturdialoge“ des österreichischen Außenministeriums, macht sich auf die Suche nach den unterschiedlichen künstlerischen, linguistischen und sozialen Aspekten  das Atmens.

Aus der Projektbeschreibung:

„Aus demselben Stoff wie Wind und Luft gemacht, bewegt sich der Atem, schwingt, tönt – und umhüllt unseren Planeten. Er ist fest an die Erde gebunden und dennoch flüchtig. Er überschreitet Grenzen und verbindet unterschiedliche Umgebungen: Unverzichtbar für jedes Lebewesen, in der Medizin, im Tanz, in der Meditation. Er steht am Beginn unseres Seins und hört mit uns auf zu existieren. Alle Erdenbewohner atmen in der einen oder anderen Weise; wie der Zugang zum Wasser sollte das Atmen zu den Menschenrechten gehören. Das Wasser ist schon an der Börse, aber was ist mit der Luft? Dieselbe Luft trägt plötzlich Viren mit sich, ein möglicherweise Tod bringender Atem.

Aber das Atmen bedeutet auch Vibration der Stimmbänder, ist also auch Musik: Der Atem der Poesie, in den Räumen zwischen den Versen und als Rhythmusgeber, kein Atem – Leere, – Atem.“ (La Compagnia delle poete)

Die Lyrikerinnen präsentieren ihre Performance mittels eines Videogedichts und mehrerer Lesungen. Mit Diskussion, Moderation: Simonetta Carusi.

Von und mit: Ubah Cristina Ali Farah (IT/SO), Livia Bazu (RO), Laure Cambau (FR), Vera Lúcia de Oliveira (BR), Adriana Langtry (AR), Mia Lecomte (IT), Helene Paraskeva (GR), Brenda Porster (US), Barbara Pumhösel (AT/IT), Francisca Paz Rojas (CL), Candelaria Romero (AR/SE), Jacqueline Spaccini (FR), Barbara Serdakowski (PL/CA/MA), Eva Taylor (D)

Musik: Pamela Monkobodzky (AR)

Video: Antonietta Dicorato

Mehr Infos zu Internationale Literaturdialoge   

Website der Compagnia delle poete