Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.

Anna Baar

Anna Baar

5. April 2019 | 15:00 - 16:30
Firenze - Università degli Studi di Firenze (Aula Magna),, Via San Gallo 10

Die junge österreichische Schriftstellerin Anna Baar kommt am 2. April zu einer Lesung nach Rom und stellt dabei ihren Roman „Die Farbe des Granatapfels“ (Il colore della melagrana) vor. 

Weitere Stationen ihrer Lesereise: 

Universität Pisa (Dipartimento di Filologia, Letteratura e Linguistica), Via Santa Maria 36: 11.45 Uhr
Universität Florenz
(Aula Magna), Via San Gallo 10:15 Uhr

Biografie:

Anna Baar, geboren in Zagreb im ehemaligen Jugoslawien, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Wien, Klagenfurt und auf der dalmatinischen Insel Brač. Nach der Matura am Stiftsgymnasium Viktring studierte sie unter anderem Theaterwissenschaften und Öffentlichkeitsarbeit an den Universitäten Wien und Klagenfurt und promovierte 2008 zur Doktorin der Philosophie. Ihr mehrfach ausgezeichneter Debütroman „Die Farbe des Granatapfels“ (2015 im Wallstein Verlag erschienen) stand drei Monate auf Platz 1 der ORF-Bestenliste.
Für den jüngsten, ebenfalls hochgelobten Roman „Als ob sie träumend gingen“ (Wallstein 2017) erhielt sie den Theodor Körner Förderpreis. Mit ihrem bildhaften, expressiven Erzählton gehört Anna Baar zu den kühnsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.