Caricamento Eventi

« Alle Veranstaltungen

  • Questo evento è passato.
Theater | Quartieri di Vita

SARAH MILENA RENDEL

SARAH MILENA RENDEL

2. Dezember 2023 | 18:00
Caserta – TEATRO COMUNALE COSTANTINO PARRAVANO, Via Giuseppe Mazzini 71

Die österreichische Theaterregisseurin Sarah Milena Rendel wird Österreich bei der heurigen Ausgabe des Festivals Quartieri di Vita. Life infected with Social Theatre! in der italienischen Region Kampanien vertreten. Geplant sind dort zwei Wochen Workshops und Theaterwerkstätten, an denen Gruppen mit schwierigem sozialem Hintergrund teilnehmen. Insgesamt acht GastregisseurInnen aus Österreich, Belgien, der tschechischen Republik, Portugal, Litauen, Polen, Rumänien und Deutschland sind eingeladen, mit minderjährigen Migranten, behinderten Menschen, benachteiligten Jugendlichen und Gewaltopfern zu arbeiten.

Das Projekt wird von den EUNIC-Instituten, also den europäischen Kulturinstituten, die in Rom und Neapel tätig sind, und der Fondazione Campania dei Festival getragen.

Sarah Milena Rendel wird gemeinsam mit dem Team der Associazione Ali della Mente (Patrizio Ranieri Ciu) mit zehn minderjährigen Migranten und solchen aus Ländern, die zum Projekt SAI (Sistema Accoglienza Integrata) der Stadtgemeinde Caserta gehören (unter Leitung des CIDIS ETS mit Casa Akim und Casa Ariel). Dem Projekt gehörten Einwanderer aus Pakistan, Gambia, Ägypten, Albanien, Tunesien und Burkina Faso an, sie sprechen verschiedene Sprachen und möchten gerne an einem künstlerischen Projekt teilhaben, das es ihnen ermöglicht, ihre Talente einzusetzen. Die TeilnehmerInnen werden außerdem von drei Künstlerinnen der Compagnia della Città und SchauspielerInnen des Teatro Fabbrica Wojtyla begleitet: Dafne Rapuano, Valentina Rossi, Ivan Santinelli. Compagnia della Città ist eine junge Theaterkompagnie, die sich national und international für die Theatervermittlung nach ethischen und pädagogischen Kriterien einsetzt. 

Der Workshop wird mit einer öffentlich zugänglichen Probe am 2. Dezember abgeschlossen.

Pressemitteilung (italienisch) e Broschüre (italienisch)

Programm

 

Sarah Milena Rendel ist freischaffende Theater- und Filmemacherin und Theaterpädagogin. Sie ist die künstlerische Leitung des Kunst- und Kulturvereins Soliarts, mit dem sie unter anderem Gastspiele im Brux /Freies Theater, theater praesent, die Bäckerei, Bogentheater, Theater tiefrot in Köln als auch in Wien im Ateliertheater und Lacy Life. Sie schloss das Studium der Erziehungswissenschaft 2017 und eine Ausbildung zur Theaterpädagogin 2019 ab. Sie ist tä­tig in Regie, Text und Produktionsleitung und macht theaterpädagogische Projekte, Theaterstücke, Performances und Dokumentarfilme. Sie war mit einem Text vertreten beim STEUDLTENN Festival 2020 und 2021 und einem Dramo­lett 2023 beim Tiroler Dramatiker*innenfestival. Ebenso ist sie im Vorstand vom Brux/Freies Theater sowie Mitorgani­satorin von Theater unter Sternen im Zeughaus. Ihre erste Dokumentation „WOHNEN“ feiert Premiere beim IFFI, dem Internationalen Filmfestival Innsbruck

www.sarah-milena-rendel.org

Patrizio Ranieri Ciu, Caserta, ist Schriftsteller, Komponist, Dramatiker und Theaterregisseur mit Schwerpunkt Teatro della Parola und Musiktheater. Er ist Begründer des Teatro ametodico mit den Monodialoghi, nahm mit seinen Inszenierungen an zahlreichen Festivals teil, darunter am Fringe in Edimburgh. Er kuratiert das Laboratorio artistico des Teatro Fabbrica Wojtyla und leitet die Compagnia della Città. Zuvor war er Direttore Artistico des Teatro Garibaldi des SMVC und des Progetto Tradizione & Traduzione für die Region Campania. Für die Reggia di Caserta erfand er das Theaterformat Rosso Vanvitelliano.

Ali della Mente ist eine Kulturvereinigung, die in allen Kunstsparten wie Bildender Kunst, Musik, Theater und Literatur aktiv ist. Ziel ist es, die Kreativität zu fördern und der Ungleichheit durch aktives Miteinander zu begegnen, Jugendliche und benachteiligte Personen zu integrieren und sich dabei die Erfahrung der Älteren nützlich zu machen.  Viele seiner Produktionen wurden in Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen realisiert, wie z.B. der Präsidentschaftskanzlei, dem Ministerrat, der Abgeordnetenkammer, dem MiBaCT, den Regionen Kampanien, Lombardei, Friuli-Venezia Giulia, der Provinz Latina und der Stadtgemeinde Caserta.